Kredite von Banken

Vorteile, Nachteile und Optionen bei Bankkrediten

Kredite von Banken
(Foto: fuxart - fotolia.de)

Bankkredite werden sowohl von Filialbanken als auch von Online-Banken angeboten. Beides hat Vor- und Nachteile. Der erste Schritt zu einem Bankkredit ist gewöhnlich der zur Hausbank, die das eigene Konto führt und daher die finanziellen Verhältnisse am genauesten kennt. Daneben lohnt sich stets der Vergleich der Online-Anbieter.

Die Kreditentscheidung

Auch wer beim Online-Vergleich auf sehr attraktive Kreditkonditionen stößt, sollte stets die Kreditentscheidung gut überdenken. Der Ausgangspunkt ist die eigene finanzielle Situation, denn der Kredit führt zu lang anhaltenden Verpflichtungen. Sehr hilfreich ist ein Haushaltsbuch, das über längere Zeiträume geführt wird und den monatlichen Saldo genauestens ermittelt. Dazu gehören auch unregelmäßige Zahlungen, die nur quartalsweise oder jährlich anfallen. Wenn so eine Dokumentation nicht existiert, können die Kontoauszüge über einen längeren Zeitraum durchgesehen werden.

Kreditentscheidung
Kreditentscheidung (Foto: Robert Kneschke - fotolia.de)

Auch die wirtschaftliche Situation - wie sicher ist der Arbeitsplatz - sollte überdacht werden, ein Puffer muss unvorhergesehene Ereignisse auffangen können. Dann kann eine Entscheidung über den Bankkredit getroffen werden. Dieser verursacht anbieterabhängig unterschiedliche Kosten, die sich vor allem im effektiven Jahreszins niederschlagen. Kreditzinsen werden sowohl von der Geschäftspolitik der jeweiligen Bank als auch von der eigenen Bonität bestimmt, die von einzelnen Banken verschieden beurteilt werden kann. Daher sind mehrere Angebote zu vergleichen.

Prinzipiell ist der Kredit bei einer Direktbank, die ohne Filialnetz nur online arbeitet, die kostengünstigste Variante. Der Nachteil: Diese Bank kennt ihre Kunden nicht. Die erste Kreditentscheidung wird computergestützt nach den Angaben in einem Online-Formular getroffen. Wenn hier bestimmte Rahmendaten nicht passen, wird der Kredit abgelehnt, während die eigene Hausbank im persönlichen Gespräch oft Spielräume entdeckt.

Die Vorgehensweise bei der Kreditbeantragung

Kreditbeantragung
Kreditbeantragung (Foto: vege - fotolia.de)

Wer die Möglichkeit hat, informiert sich online über verschiedene Kreditangebote von Direktbanken. Dabei gibt es zwei Varianten: den bonitätsunabhängigen und den bonitätsabhängigen Kredit. Der bonitätsunabhängige Kredit wird zu gleichem Zinssatz an alle Kreditnehmer vergeben und ist bisweilen etwas teurer.

Der bonitätsabhängige Kredit richtet sich nach den individuellen Verhältnissen des Antragstellers. Hierzu ist es nötig, eine Anfrage mit persönlichen Angaben zu starten, um den effektiven Zinssatz der jeweiligen Bank für den eigenen Kreditwunsch zu ermitteln. Dadurch ist der Anbietervergleich möglich. Wenn sich hier ein günstiges Angebot finden lässt, steht dem Kreditantrag nichts im Wege.

Kredite im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • Kredit Magazin

    Umfangreiches Internetportal zum Thema Kredit. Neben einem Kreditvergl...

  • Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen

    Der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) stellt sich auf ...

  • LBS

    Die Bausparkasse der Sparkassen informiert auf ihrer Website über ihr ...